Über uns

Wir optimieren Texte

Das Fundament unserer Arbeit ist die Liebe zu Sprache und Schrift.
Das gesprochene Wort verflüchtigt sich – das geschriebene steht da wie eingebrannt. Schwarz auf weiß geschriebene Sprache, die Leser anspricht und bewegt, erfordert Können und auch immer eine Portion Mut.

Jeder Text stellt sich anders dar, ist einzigartig in Inhalt, Schreibstil und Diktion.

Wir tauchen ein in ›Schriftrollen‹ wie Schauspieler in ihre Texte, fühlen und denken uns hinein in das Thema, in die Gedankenwelt des Urhebers, in seine Botschaft.

Sprachverständnis bedeutet mehr als nur grammatikalische Korrektheit, auf die wir dennoch nach neuer oder – falls gewünscht – auch alter Rechtschreibung peinlich genau achten.
An erster Stelle steht nicht die beliebige Austauschbarkeit, sondern die Suche nach dem passenden Wort, dem zutreffenden Ausdruck, der perfekten Formulierung.
Gern schreiben wir für Sie, überarbeiten respektive korrigieren wir Ihre Texte.

Sie finden uns in der Gemeinde Tröstau, Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge, im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken – unweit von Bayreuth, Hof und Marktredwitz.

Birgit Freudemann

40 Jahre leben und arbeiten rund um die Schrift!
Buchhändlerlehre
Studium der Philosophie, Ethnologie und Politik (M.A.)
Fernstudium Kultur-Tourismus- und Event-Management
Redaktionsvolontariat bei einer Zeitschrift für Kultur und Politik
Veröffentlichungen von Buchrezensionen
Freie Lektorin und Korrektorin für Verlage, Firmen,
Autoren, Studenten und Doktoranden
Texten für einen Dokumentarfilm
Erstellung von Künstlerporträts

Mitglied im Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VfLL e.V.)

 

 

Karl-Heinz Düvel

Studium der Landwirtschaft, Dipl.Ing.agr., MSc
Langjährige berufliche Aufenthalte in verschiedenen Ländern Afrikas
Redaktion von Hauszeitschriften


Unsere Spezialgebiete sind:

Philosophie, Politik, Soziologie, Pädagogik, Psychologie, Ethnologie, Agrarwissenschaft, im Besonderen ökologischer Land- u. Gartenbau, Natur und Umwelt, Tourismus und Kultur.
Darüber hinaus sind wir offen für ein breites Spektrum zwischen schöngeistiger Literatur über Krimis, Kindergeschichten, Lebenserinnerungen, Hand- und Sachbuch etc. bis hin zu Science-Fiction.

 

Nachstehender Link führt zu einem ausführlichen Interview mit Birgit Freudemann auf ‚Ich mach was mit Büchern‚, eine Initiative von Leander Wattig.

Wir sind nicht verantwortlich für die Gedanken,
die in Ihrem Manuskript auftauchen,
sondern nur dafür,
wie wir mit ihnen umgehen. [frei nach Anselm Grün, Buch der Lebenskunst, Verlag Herder 2002]

Comments are closed.