4. regionale Buchmesse Wunsiedel/Fichtelgebirge am 12./13.10.2024

Höchst erfreulich: Die Zukunft der erstmals 2017 stattgefundenen Buchmesse in der Region ist gesichert – es folgt die Nr. 4 im Herbst des Jahres 2024.

Das Buch – stets im Mittelpunkt

Erstmals initiiert 2015, mit Kontakten zum Bürgerforum Wunsiedel e.V. sowie dem Förderverein Fichtelgebirge e.V., schließlich realisiert unter der Trägerschaft des Landkreises Wunsiedel, hat sich die Buchmesse mittlerweile als erfolgreicher kultureller Event etabliert: 2017, 2019 sowie nach Corona 2022 mit jeweils beeindruckenden Teilnehmer- und Besucherzahlen.

Unter neuer Trägerschaft und neuem Organisationsteam – dem auch die Initiatoren wieder angehören – wird bereits intensiv geplant für die nunmehr 4. Messe dieser Art – 12./13. Oktober 2024. Der bisherige Träger, der Landkreis Wunsiedel, stellt weiterhin die Fichtelgebirgshalle sowie Amtsräume (als Literaturcafé; für Lesungen etc.) zur Verfügung und wird sich auch in puncto Werbung engagieren. Zudem firmiert die Buchmesse unverändert unter dem Schirm von Freiraum für Macher respektive Freiraum für Literatur.
Weiterlesen

F.J. Brüseke: »Ninive oder Das Wichtigste«

Roman; Pb; 266 Seiten; ISBN 9783752878943; Books on Demand Norderstedt 2023 – mit Blick ins Buch; € 10,99; auch als E-Book erhältlich.

Absolut lesenswert! Trotz des schwergewichtigen Themas – der Untergang des Abendlandes und die Suche nach der Antwort auf die Frage Was ist das Wichtigste? – ist der Roman leicht lesbar. Zuweilen satirehaft, häufig ironisch oder einfach nur komisch und zum Schmunzeln einladend. Die vielfachen Anspielungen auf Hintergründiges – ansatzweise kafkaesk – können einfach überlesen werden, ohne den Lesefluss zu beeinträchtigen. Dem anspruchsvolleren Leser sind sie hingegen ein zusätzlicher intellektueller Genuss.

Weiterlesen

Heidi Lange: »Sonnenperle« – Ein Märchenroman

Eine wahrlich wunderbare Geschichte … und bereits der zweite Roman der Autorin.

ISBN 9783757829469; 422 S.; Paperback; € 15,80; Books on Demand (m. Blick ins Buch) Norderstedt  2023

Umschlaggestaltung: Swanti Bräsecke-Bartsch

 

Inhalt (Klappentext)

Comte Louis de Passeur hat sich in der Erlenburg eingenistet und spaltet die Gemüter. Viele Damen der Stadt bewundern seine elegante Erscheinung, nicht aber Agnes, die Tochter des ansässigen Webermeisters Gustav Gründel. In dessen Werkstatt lässt de Passeur große Mengen kostbarer Stoffe weben. Agnes bleibt nicht verborgen, dass der Comte um sie wirbt und versucht ihm aus dem Weg zu gehen. Sehnsüchtig wartet sie auf die Ankunft von Johan, den sie liebt. Eines Nachts beobachtet Karamell, das Zauberhuhn, wie eine geheimnisvolle Kiste in die Burg gebracht wird. Sie und Strudel, der Wassermann, sind alarmiert. Was führt de Passeur im Schilde? In einem Haus auf dem Marktplatz eröffnet er eine Auberge du Pâté – ein Gasthaus zur Pastete – und verfolgt damit einen teuflischen Plan.

Weiterlesen

Hans-Peter Reichenberger: »Abgasreinigung mit einem radial durchströmten …«

»Abgasreinigung mit einem radial durchströmten regenerativen Schüttschichtwärmeübertrager – Kombination von thermischer Nachverbrennung und integrierter Staubabscheidung«
Fakultät für Georessourcen und Materialtechnik der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH)
zur Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Ingenieurwissenschaften
genehmigte Dissertation vorgelegt von Dipl.-Ing. (Univ.) Hans-Peter Reichenberger.

© Shaker Verlag 2022; ISBN 978-3-8440-8819-9, ISSN 1617-6545; 270 S.; Preis s. Shaker Verlag

Korrektorat: Schreibwerkstatt Birgit Freudemann

 

Weiterlesen

Heidi Lange »Lichtmond«

© 2021  ein Märchenroman. Erschienen im Verlag tredition, Hamburg. ISBN 978-3-347-49645-3, 412 S., Paperback, € 13,80.

Website der Autorin

Umschlaggestaltung: Swanti Bräsecke-Bartsch

Lektorat: Birgit Freudemann

Weiterlesen

Achim Durynek: »Tröpfchen auf Wanderschaft«

© 2021. Band 1. Ein erstes Kinderbuch (8 bis 10 Jahre) des Autors. Hauguth-Verlag Neuses b. Kronach.

120 S., 18 s/w-Abb. (vorgesehen zum eventuellen farbigen Ausmalen), € 12,00.

Lektorat & Layout: Birgit Freudemann Weiterlesen

Das »Wilsbergensis« am Marktplatz in Weißenstadt

Das »Wilsbergensis«, Antiquariat und kultureller Treffpunkt am Marktplatz in Weißenstadt, beruht auf dem tollen Engagement eines sehr agilen Teams.

Die Fassade des Wilsbergensis

Kunterbunt und ein Ort für interessante Begegnungen sowie eine Fundgrube für alles Mögliche wie Unmögliche, im Besonderen aber für Literarisches.
Aktuell liegen dort auch Bücher aus, die das Team der Schreibwerkstatt bearbeitet hat, u.a.

Eine echte Attraktion in der Stadt und allemal einen Besuch wert!

Klaus Dietz & Günther Seidel: »Ein Waschkorb voller Musik«

Mit Klick auf das Cover offenbart sich der komplette Buchumschlag.

Untertitel:

Fakten, Porträts und Anekdoten über mehr als ein Jahrhundert Musikkultur in der Fichtelgebirgsregion Weißenstadt und Röslau.

©2021 Verlag Heinz Späthling. 1. Auflage. ISBN 978-3-942668-64-4 / 410 S. Hardcover, ca. 450 Abb zum Preis von € 34,00. Auch dieses Buch ist wieder ein hervorragend gemachtes Druckwerk und optimal gebunden. Mittlerweile auch vorgestellt in der Frankenpost, Fichtelgebirge S. 11, 24.12.2021.

Lektorat: Birgit Freudemann – Co-Autorin, Konzept, Text und Lektorat. Weiterlesen

Hermann Michael: »Spitzenstrom« + »Luftmassengewitter« + »Grubenfeld«

Kriminalroman mit absolut regionalem Charakter – Oberfranken/Fichtelgebirge: Weißenstadt (der Tatort!), Wunsiedel, Bayreuth, Kulmbach … Juni 2021 ISBN 978-3-942668-71-2 / 211 S. Pb / € 15,00.

Gestaltung, Satz & Druck: Druckkultur Späthling.

Zu finden auch im Shop von Fichtelgeschichte.

Weiterlesen

3. Buchmesse Freiraum für Literatur – Herbst 2022 im Fichtelgebirge

Aufgrund der Corona-Lage und somit fehlender Planungssicherheit wurde die für den Herbst 2021 vorgesehene Buchmesse abgesagt. Sie hätte im Oktober stattfinden sollen. Eine Messe im Indoor-Bereich durchführen zu wollen erschien schlichtweg unmöglich bzw. unsinnig, wollte man anknüpfen an den guten Erfolg der Buchmessen in 2017 und 2019.

Die 3. regionale Buchmesse im Fichtelgebirge wird nunmehr im Herbst 2022 – 15./16. Oktober – stattfinden.

Die Planung ist abgeschlossen, die Organisation steht.  Es wäre zu wünschen, dass sich die Corona-Lage so weit beruhigt, wir im Oktober 2022 keinen weiteren Lockdown zu befürchten haben und die Buchmesse dann auch wie geplant realisiert werden kann.

Ein interessantes vielfältiges und auch buntes Programm erwartet Aussteller wie Besucher. Insbesondere freuen wir uns auf ein deutsch-tschechisches Schwerpunkt-Team – und full house – ungeachtet möglicher Maskenpflicht!Messeplan_2022 … – unser Stand: Nr 13

Rahmenprogramm_Samstag 15.10.22
Rahmenprogramm Sonntag 16.10.22
Flyer DIN A 3_verfügbar anlässlich der Messe

Zudem dürfen wir auf einen von Heinz Späthling ausgeschriebenen Shortstory-Wettbewerb hinweisen (siehe z.B. auch: Echt Oberfranken …). Etwa 30 Geschichten liegen bereits vor, wurden von der Jury ausgewertet – und auf die Preisvergabe darf man gespannt sein. Sämtliche Geschichten stehen im Miniformat als 2-bändiges Druckwerk ab Buchmesse zur Verfügung. Echt lesenswert!

Ein weiterer Werbeeintrag findet sich im aktuellen Newsletter des Landratsamts vom 2.09.2022.

Wir werden uns im Zusammenwirken mit der Taskforce im Landratsamt Wunsiedel sowie dem Förderverein Fichtelgebirge e.V. weiterhin für den Erhalt dieses Events einsetzen und hoffen auf rege Teilnahme.

Bleiben Sie gesund.
Das Team der Schreibwerkstatt Birgit Freudemann

und ein Nachklang in aller Kürze zu dieser 3. Buchmesse im Herbst 2022:
Programmdetails konnten den Anhängen zu diesem Beitrag entnommen werden. Es bleibt festzuhalten, dass auch dieser Event wieder rundum ein toller Erfolg war und sämtliche Teilnehmer und Verantwortlichen überaus zufrieden waren – Verlage, Autoren u. Autorinnen, das interessierte Publikum (grob geschätzt knapp 2.000 Besucher gesamt an beiden Messetagen, wenngleich etwas weniger als in den Vorjahren), Sabine Dittrich m. Oliver Machander als Repräsentanten für tschechische Autoren (neben ihren eigenen Büchern), Heinz Späthling u.a. mit seinem Shortstory-Wettbewerb resp. der Preisverleihung, Andrea Senf (Schreibstube Franken) mit überaus kreativen Beiträgen für Jung u. Alt, das Juku-Mobil – ein absoluter Spaß für Kinder, Uli Schumacher mit ihrem ScienceLab aus Selb, Stefan Cseh – Gildemeister des Buchbinderhandwerks u. Experte in Sachen Papier, Gülsefa Vural mit der sogenannten Ebru-Technik (ein echter Hingucker, was Farbtupfer im  Wasser auf Papier hervorzuzaubern vermögen) u.v.a.m. – insgesamt rund 40 Aussteller, darunter wir mit einem Stand fürs Lektorat.

Wir sagen herzlichen Dank an alle Beteiligten, auch an das Orga-Team der Buchmesse, die allesamt viel Herzblut, Engagement, finanzielle Mittel und Zeit aufgewandt haben, diesen herausragenden Event für die Region zu realisieren – und gratulieren den Preisträgern des Shortstory-Wettbewerbs, allen voran Thomas Fehn, Staffelstein, mit seinem überzeugenden Beitrag »Der Koffer«.

Wir blicken nach vorn, auf das Jahr 2024, in der Hoffnung, dass nichts Unvorhersehbares die Durchführung der dann schon 4. Buchmesse unter dem Schirm von Freiraum für Macher resp. Freiraum für Literatur verhindern wird.

Charis Haska: »Krokodile fallen nicht vom Himmel«

Jugendroman. ISBN: 978-3-948397-10-4. Paperback. 344 S. € 12,50. Erschienen im Burg Verlag, Rehau – unter „Neuerscheinungen“ 2020.

Inhalt

Die oberfränkische Gymnasiastin Thorda traut ihren Augen kaum: Vor ihrem Fenster überquert ein Krokodil die Straße. Nachdem die Erwachsenen ihr das nicht glauben wollen, sucht sie mit ihren Freundinnen auf eigene Faust nach Wegen, die potenzielle Gefahr durch das frei laufende exotische Tier von ihrer Stadt abzuwenden. Weiterlesen

Achim Durynek: »Unterm orangenen Baum«

Kurzgeschichten – u.a. »Datenstaub«. Ohne ISBN. Hardcover. 264 S. € 18,00. Druck & Verlag: Anton Hauguth-Verlag e.K., Kronach-Neuses 2020.

Weiterlesen

Rezension: Anette Huesmann »Buchgenres kompakt«

Ein interessantes Buch ist erschienen. Wir empfehlen allen Autoren und Autorinnen und solchen, die sich – aus privaten oder beruflichen Gründen – Gedanken machen um die Klassifizierung der Literatur:

Dr. Anette Huesmann: »Buchgenres kompakt. Handbuch der Genres von Action Thriller bis Zeitgeschehen« BoD Norderstedt, 2019.

Im Folgenden eine ausführliche Rezension (pdf) von Birgit Freudemann.

Dagmar Graupner: »Konzert für Soloklavier«

Cover »Konzert für Soloklavier«

Erzählung. ISBN 978–3-7482-7860-3 Pb., 120 S., € 9,00. tredition GmbH Hamburg – Suche im Shop 2019. Das Buch ist auch als Hardcover-Version erhältlich. Umschlaggestaltung: Karlfried Krauß. Umschlag: Die Abbildung des Flügels erfolgte mit freundlicher Genehmigung von Zechlin Pianohaus, Ahrensburg (Hamburg). Einsehbar auch bei amazon …

Weiterlesen